Marcel van Duyvenvoorde

Marcel van Duyvenvoorde

Marcel van Duyvenvoorde wurde am 7. Oktober 1960 in Scheveningen geboren. Mit sechs Jahren setzte ihn sein Vater an die (damals noch elektrische) Orgel und er bekam Unterricht, was ihm viel Freude bereitete. Schnell wurde seine Musikalität entdeckt und er durfte in der Schule beim Abschluss der Woche Lieder spielen. Alsbald nahm ihn sein Großvater mit ins NEBO-Krankenhaus, wo er im Treppenhaus wöchentlich das Pflegepersonal beim Vortragen von Gesängen und Psalmen auf der Orgel begleitete.

Nach einigen Jahren Unterricht von Wim Doolaard und Ben Fey wurde er als Siebzehnjähriger zum zweiten Organist der Pniëlkirche in Scheveningen ernannt. Nach dem Tod des ersten Organisten, Herr Kleinhout, trat Marcel als Organist an der pneumatischen Orgel von Valckx & Vercouteren an dessen Stelle.

Später wurde Marcel Hilfsorganist in der Bethelkirche in Scheveningen, wo Sander van Marion als Hauptorganist spielte. Inzwischen ist Marcel Hauptorganist in dieser Kirche mit ihren zwei prachtvollen Orgeln geworden.

Im Laufe der Jahre bekam Marcel Unterricht van Wim Thijsse (Den Haag), Jan van Laar (Helmond), Jaap Kroonenburg (Maassluis) und Ben van Oosten (Den Haag).

Als Begleiter ist er dem Kirchenchor Scheveningen, sowie dem gemischten christlichen Sangverein Concordia als auch dem Randstad Chor verbunden.

Als Dirigent leitet Marcel den Kirchenchor von Leidschendam, das Kirchenchor von Scheveningen und Con Amore von De Lier.

Marcel wird immer öfter gebeten um als Begleiter von Chören und Solisten während Aufführungen und Konzerten zu spielen. Überdies ist als Solist auch regelmäßig von ihm zu hören.

Musikalische Lebenslauf

Organist und Pianist
Seit 2007 ist Marcel Hauptorganist der Bethelkirche in Scheveningen. Dort befinden sich eine Haupt- und eine Chororgel mit insgesamt 44 Stimmen. Einzigartig ist die Möglichkeit, beide Orgeln auf einer einzigen Spieltafel zu bespielen und somit gemeinsam oder im Stereoeffekt erklingen zu lassen. Außerdem zählt die Bethelkirche einen wundervollen Steinway Konzertflügel zu ihrem Besitz, der, weil Marcel auch Klavier spielt, regelmäßig genutzt wird.

Als Organist spielte Marcel schon auf verschiedenen Orgeln in Belgien, Deutschland, Frankreich, Luxemburg, der Schweiz, Österreich, Ungarn, Tschechien, der Slowakei, der Türkei und Brasilien.

 

Begleiter
Als Begleiter ist Marcel auch sehr engagiert. Seit 28 Jahren begleitet er den Kirchenchor Scheveningen und des Weiteren ist er schon 16 Jahre beim Randstad Chor, ein Projektchor, mit dem regelmäßig Reisen organisiert werden, aktiv. Auch der Chor Concordia in Scheveningen, den er als Fünfzehnjähriger als ersten Chor überhaupt begleitete, zählt seit vielen Jahren dazu. Beim Kirchenchor in Leidschendam war er 28 Jahre Begleiter, aber seit Januar 2011 ist er Dirigent dieses Chores.

Dirigent

vocalgroup-divine-marcel-van-duyvenvoorde1980 besuchte Marcel den Kurt Thomas Kurs für Chordirigenten. Obwohl er danach ein Dirigentenzeugnis erhielt, fühlte er sich nicht gerufen um tatsächlich als Dirigent vor einem Chor zu stehen. Bis er 2007 während der Vorbereitungen für einen besonderen Gottesdienst mit einigen begeisterten Gemeindemitgliedern der Bethelkirche entdeckte, dass ihn dies sehr wohl ansprach. Die Folge war die Gründung einer Gesangsgruppe.

Seit Januar 2011 steht Marcel als Dirigent vor dem Kirchenchor Leidschendam.